Schlaf dich ruhig aus, ich weck dich nicht!

Schlaf dich ruhig aus, ich weck dich nicht!

Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 4. Im Dezember gab es so viele gute Angebote, dass man quasi keine Chance hatte, die alle zu ignorieren. Und wo man nun endlich wieder einen neuen Job antritt, dann darf man sich auch mal was erlauben. So weit so gut. Da feiert man nun Silvester, trinkt mal einmalig eine Feuerzangenbowle und sagt sich pflichtbewusst: „Ich bin besoffen, ich fahre kein Auto heute Nacht!“ Also übernachtet man auf der Couch, stellt den iPhone-Wecker für morgen früh ein und dann wacht man auf. Allerdings weckte mich der kleine Sohnemann meines Kumpels und nicht mein iPhone! Juuhuu, der Alarm-Bug ist wieder da! Ich freue mich, endlich über die Fehler von iOS 4 mitreden zu können..

Hallo Apple: Hey vergesst mal den Mac App Store, vergesst in iOS 4 die Unterstützung für (Zeitungs-)Abonnements, kümmert euch bitte um die (teils rudimentären) Funktionen des iPhones, solche banalen Fehler dürfen gar nicht mehr passieren! Wer ist für diesen banalen Fehler zuständig? Werden Konsequenzen daraus gezogen? FSCKLOG-User „Erik“ & „Horst“ bringen es auf den Punkt:

Eric: „mich würde interessieren, ob der verantwortliche Produktmanager schon auf Jobsuche ist …“

Horst: „Noch nicht. Steve hat ja verschlafen.“

Ein Gedanke zu “Schlaf dich ruhig aus, ich weck dich nicht!

  1. Pingback: “Nicht stören”-Funktion über Neujahr.. vorübergehend kaputt! « schillerfrau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>