„Eyes Free“ – Mercedes ist der Erste!

Letztes Jahr während der WWDC wurde ein Feature namens „Eyes Free“ vorgestellt. Dies sollte eine Schnittstelle der Apple-Sprachsteuerung „Siri“ für Automobilhersteller sein. Lange Zeit hörte man nichts davon, und so langsam stellt jeder seine Integrationslösung vor. Und auf deutscher Seite macht nun Mercedes den Anfang. Im Videobericht auf Spiegel Online ist die Weltpremiere auf der CES zu sehen: Wie alles eben noch nicht reibungslos klappt! Aber ich habe auch nicht den Vorteil erkannt, da fehlt es mir noch an dieser Weisheit, den ein anderer User hat!

Einen Vorteil hat das Ding bestimmt: es rettet Ehen. Denn nun kann der vom Verkehrsgeschehen überforderte Opa mit Hut (Mercedes-Fahrer sind immer Opas mit Hut) nun die gute Siri anbrüllen, während seine Gattin auf dem Beifahrersitz (genau, die mit der Dauerwelle und der Rüschenbluse) von seinen Pöbeleien verschont bleibt. Heile neue Technikwelt…Spiegel Online-User „bronck“

Mehdorn konnte Air Berlin nicht retten..

Nachdem ich als Student jahrelang mit der Bahn so tolle Erfahrungen gemacht habe, wie vermutlich sehr viele andere auch, wundert es mich nicht, dass Hartmut Mehdorn Air Berlin nicht retten konnte. Als ich am WE nun den Artikel bei der Welt in Ruhe gelesen habe, konnte mir aber ein anderer den Tag „retten“: Naresh Goyal, CEO bei Jet Airways. Wahnsinn, dass es noch solche ehrenhaften Chefs gibt! Denn als der neue Air Berlin Chef Wolfgang Prock-Schauer noch 2008 unter Goyal arbeitete und mal eben die Entlassung von fast 2000 Mitarbeitern verkündigte, schlug Goyal zurück, und wie!

Ich entschuldige mich für all die Qualen, die Sie in den vergangenen zwei Tagen durchlitten haben. Sie alle können von Freitag an wieder zur Arbeit erscheinen.Jet Airways Chef Naresh Goyal

Nuuuuuuri ist zurück!

Es gibt Dinge, mit denen rechnet man einfach nicht. Dass Nuri Sahin zu meinen Lebzeiten nochmals in Deutschland beim BVB spielen würde zum Beispiel. Da rufe ich heute Abend die Kicker Webseite auf, und da strahlt mich Nuuuuuuri an: Der verlorene Sohn ist wieder zurück. Zwar auf Leihbasis, aber immerhin. Doof nur, dass er in den letzten Monaten kaum gespielt hat, aber wenn er tatsächlich zur alten Stärke zurückfindet, dann kann der Zwerg.. ähh „The Body“ namens Leitner einpacken! Notiz an mich: Mit dem Watzke niemals Poker spielen! Meinte er doch gestern im Kicker auf die Frage, ob es zu einem Comeback von Nuri in Dortmund kommt:

Diese Spekulationen lösen bei mir Belustigung und Kopfschütteln aus.BVB-Boss Hans-Joachim Watzke

Erläuterte Watzke heute auf der Pressekonferenz, dass Real Madrid ihm vor 48 Stunden ein Signal gegeben hat, dass eine Rückkehr von Nuri möglich sei. Und da 48 Stunden laut meiner Definition „Vorgestern“ ist, hat der juuute Herr Watzke aber ordentlich sein Pokerface aufgezogen! Der Schelm! Hat er gestern schon gewußt, dass Nuri zurückkommt. Und wo wir jetzt den Nuri wieder haben, haben wir kein Geld mehr für andere..

Mist! Kein Geld mehr für Ribery über.SPOX-User „Korialstrasz“

CES!

Irgendwie ist die CES in Las Vegas dieses Jahr nicht so präsent wie letztes Jahr oder kommt mir das nur so vor? Zumindest haben die TV Hersteller endlich was erkannt und ignorieren einen Blödsinn: 3D. Doof natürlich für denjenigen, der sich mit allem eingedeckt hat: 3D-Fernseher, 3D-Blu-ray-Player, 3D-Brillen usw. Als ich die Kommentare bei Winfuture durchgelesen habe, habe ich was entdeckt, was ich selbst nicht mal wußte: Es gibt sogar 3D-Pornos! Und selbst da hat sich das 3D-Fernsehen nicht durchgesetzt. Dann ist die Technologie erst recht gescheitert!

[…] Ich hab einen 3D TV aber nicht wegen dem 3D… Und ich kann an einer Hand abzählen, wie viele Filme ich darauf auf 3D angeschaut habe… Genau 2 – Thor und einen 3D Porno :D Und beide waren schlecht…WinFuture User „Magguz“

3D-Porno? Was fliegt einem da alles ins Gesicht?WinFuture User „dynAdZ“

Mal eben iMessage ins Koma katapultieren!

Die Überschrift bei iFun gefällt, da hab ich gleich mal geklau.. ähh, geborgt, selbstverständlich! Man kann sich natürlich fragen, ob es einen Sinn macht, iMessage im iPhone mit mehr als 4000 Zeichen aufzublasen. Der, der das gemacht hat, sollte definitiv Tester werden! Denn jener Sebastian hat gleich 150.000 Fragezeichen ins iPhone reingehackt, Respekt! Kaum ist der Artikel bei iFun online, da gibt es das Battle: iMessage vs. Whatsapp! Und die Begründungen sind natürlich wie immer ungeschlagen! Aber man sollte, wenn man vorerst überzeugt begründet, keine Zweifel hinterher schicken..

Auf meinem iPhone funktioniert iMessage eh kaum, keine Ahnung, WhatsApp ist da wesentlich zuverlässiger.iFun-User „Benny“

Dafür ist iMessage im Gegensatz zu WhatsApp verschlüsselt; hoffe ich zumindest.iFun-User „Len“

Unsere Freunde von Media Markt..

Großer Sport was die Jungs und Mädels von Media Markt wieder rausgehauen haben. Man surfe mal kurz bei Flo vorbei, und schaue intensiv auf das Bild. Naaa, was fällt da auf?

Man kann schon Dinge verwechseln, so ist das nicht. Aber ein Laptop in der Größe möchte ich lieber nicht auf meinem Schoß haben..

Mag ich. Bei meiner Kurzsichtigkeit kann ich endlich auf die Brille verzichten.Flo’s Weblog-User „Frank“

Wenn man lachen möchte..

dann geht man am besten in das wohl troll.. ähh drolligste Forum der Welt: Das Heise-Forum. Was da für Kommentare abgegeben werden.. brutal! Aber beim Thema über ERP und verklagen hab ich selbst bei dem Kommentar geschmunzelt:

Schon zu meiner Studienzeit hatte ein Prof mal gesagt: Es gibt zwei Möglichkeiten ein Unternehmen am schnellsten gegen die Wand zu Fahren: a) Ein Buchhalter der Geld veruntreut und es im Puff verjubelt. oder b) Ein ERP System einführen. Dreimal dürfen Sie raten was mehr Spaß macht.Heise-Forum-User „buffalo“

160 Mac Minis im Rack..

Verrückt aber wahr: Da dachte sich jemand, komm ich bau mir meinen eigenen Data-Center. An diesem Gedanken ist nichts verwerflich, aber 160 Mac Minis dafür zu verwenden.. Nichts gegen den Mac Mini, den find ich schon cool, aber als Server? Auch wenn es den als „Server Variante“ gibt, ist das Ding niemals ein Server!

Und den Mac Mini als Server zu bezeichnen ist armselig genug, den dann aber ernsthaft in einem Rechenzentrum und in ein Rack zu stecken ist nicht nur Zeitverwendung sondern die steigerung von armselig.Apfeltalk-User „Loooki“

SimCity 2013 spielen, aber nur wenn du online bist!

Da gab es mal eine Zeit, da hab ich endlos SimCity gezockt. Es war ein pure Freude, eine kleine Stadt langsam aufwachsen zu sehen. Als letztes Jahr die Runde machte, dass ein neues SimCity rauskommen wird, welches grafisch ein Augenschmaus werden könnte, war ich schon wieder aus dem Häuschen! Nicht dass ich irgendwie die Zeit hätte, das zu spielen, aber dennoch hab ich die Nachricht mit Freude aufgenommen.

Da dachte ich mir heute, so zufällig, was ist denn eigentlich mit SimCity, kommt das noch raus? Kurz gegoogelt und dann traf mich der Schlag, als ich die WAZ-Überschrift sah: EA setzt auf Online-Zwang! Komm, ganz ehrlich, was hast du von EA anderes erwartet, sagte mir mein Hirn. Neeeeeeeein! Doch nicht SimCity, seid ihr wahnsinnig? Aber die Begründung ist noch viel besser von EA:

Im Falle der Neuauflage von „SimCity“, die im März 2013 erscheint, rechtfertigt EA den „Always-Online“-Zwang mit dem geringen Leistungsvermögen aktueller PCs. Neben dem Wirtschaftssystem sei vor allem die Simulation hunderttausender virtueller Stadtbewohner derart aufwendig, dass die verwendete Glassbox-Engine einen Teil der Berechnungen auf die Server von EA auslagere.Quelle: WAZ

Ach komm, EA will doch eher ihren Content im Shop mit In-Game-Items verscherbeln, wie sie das schon zuhauf machen (z.B. Sims 3, diverse iOS Games, …):

„Kaufe jetzt den noch geileren Tower 4711 und zeig deinen ‚Freunden‘ was du drauf hast“  YEAH !GOLEM-User „dabbes“

Du hast Facebook-Integration und eine App fürs iPad vergessen.GOLEM-User „Sheep_Dirty“

Und Twitter! Muss sofort getweetet werden, wenn man ein Häusle baut! :)GOLEM-User „Narancs“