„Eyes Free“ – Mercedes ist der Erste!

„Eyes Free“ – Mercedes ist der Erste!

Letztes Jahr während der WWDC wurde ein Feature namens „Eyes Free“ vorgestellt. Dies sollte eine Schnittstelle der Apple-Sprachsteuerung „Siri“ für Automobilhersteller sein. Lange Zeit hörte man nichts davon, und so langsam stellt jeder seine Integrationslösung vor. Und auf deutscher Seite macht nun Mercedes den Anfang. Im Videobericht auf Spiegel Online ist die Weltpremiere auf der CES zu sehen: Wie alles eben noch nicht reibungslos klappt! Aber ich habe auch nicht den Vorteil erkannt, da fehlt es mir noch an dieser Weisheit, den ein anderer User hat!

Einen Vorteil hat das Ding bestimmt: es rettet Ehen. Denn nun kann der vom Verkehrsgeschehen überforderte Opa mit Hut (Mercedes-Fahrer sind immer Opas mit Hut) nun die gute Siri anbrüllen, während seine Gattin auf dem Beifahrersitz (genau, die mit der Dauerwelle und der Rüschenbluse) von seinen Pöbeleien verschont bleibt. Heile neue Technikwelt…Spiegel Online-User „bronck“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>